Ferien im Bayerischen Wald

Veröffentlicht: 05.08.16 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Sie verbringen Ihre Ferien im Bayerischen Wald? Egal ob Urlauber oder Einheimische – wir stellen Ihnen 5 aufregende Aktivitäten und Freizeittipps im Bayerischen Wald für die ganze Familie vor.

Kletterwald Waldkirchen
Wer bei seinen Ferien im Bayerischen Wald hoch hinaus will, der kommt im Kletterwald Waldkirchen unweit von Büchlberg voll auf seine Kosten. Dank der sechs Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen eignet sich der Kletterpark für wirklich alle Altersstufen. Mit professioneller Sicherung und der Unterstützung des freundlichen Teams vor Ort heißt es dann: „Glück auf!“

Sommerrodeln am Egidi-Buckel
„Schneller – höher – weiter“ ist das Motto des Freizeitparks EGEDI-Buckel in Sankt Englmar, der für seine Sommerrodelbahnen bekannt ist. Seit 2016 hat der Rodel- und Rutschenpark im Bayerischen Wald eine neue Attraktion: Bayerns längste Achterbahn mit einer Länge von 755 Metern! Der Eintritt in den Park ist frei. Lediglich für die Sommerrodelbahnen und die Achterbahn bezahlen Sie einen Preis pro Fahrt.

Aktivitäten im Bayerischen Wald für die ganze Familie - Hotel Binder.

© Andreas P | Fotolia.com

Bayerwald Triathlon
Wer nach einem außergewöhnlichen Abenteuer sucht, für den ist der Bayerwald Triathlon genau das Richtige. Wie es sich für einen Triathlon gehört, erkunden Sie den Bayerischen Wald in drei aufregenden Disziplinen: e-Bike, Kanu und Segway. Dabei halten Sie sich in einer der schönsten Regionen des Bayerischen Waldes auf: Das Gebiet entlang des Schwarzen Regen wird wegen seiner malerischen Natur auch „das kleine Kanada“ genannt.
Bayernwald-Triathleten müssen jedoch mindestens 15 Jahre alt sein und einen Mofa-Führerschein besitzen.

 

Hotel Binder empfiehlt Familien einen Ausflug in den Nationalpark Bayerischer Wald.

© lucaar | Fotolia.com

Tier-Freigelände Nationalpark Bayerischer Wald
Wer bei einem ausgedehnten Spaziergang die Fauna und Flora des Bayerischen Waldes erkunden möchte, der sollte das Tier-Freigelände im Nationalpark Bayerischer Wald aufsuchen. Auf den 7 km Waldwanderwegen begegnen Sie den (ehemaligen) Bewohnern des Bayerischen Waldes: Entdecken Sie Braunbär, Wolf, Luchs & Co. in den weitläufigen, naturbelassenen Gehegen.

Keltendorf Gabreta
Eine Zeitreise in die Vergangenheit verspricht ein Besuch im Keltendorf Gabreta bei Ringelai im schönen Ilztal. Bewegen Sie sich durch das Dorf mit traditionell-keltischen Häusern und tauchen Sie ein in die mysteriöse Welt der Kelten. Zahlreiche Aktivitäten wie z.B. Bogenschießen oder Brotbacken bieten spannende Abwechslung für Kinder.
Wir empfehlen Ihnen, einen Audiogang im Eingangsbereich mitzunehmen. So erhalten Sie zu jedem Haus spannende Hintergrundinformationen und werden in die Geheimnisse der keltischen Lebensweise eingeweiht. Für Kinder ist eine separate Tonspur verfügbar.