Interessante Einblicke im Granitmuseum Steinwelten Hauzenberg

Veröffentlicht: 04.09.15 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Interessante Einblicke im Granitmuseum Steinwelten Hauzenberg Hauzenberg, Bayerischer Wald. „Zeit des Steins – Zeit des Menschen“ – unter diesem Motto öffnet das Granitmuseum Steinwelten in Hauzenberg seit 2006 seine Pforten. Es zeigt die Geschichte des Edelgesteins Granit und dessen Auswirkungen auf die Menschen der Region Bayerischer Wald und des oberösterreichischen Mühlviertels – kurzum: die Kultur des Granits um Donau und Moldau. Das moderne Gebäude der Steinwelten Hauzenberg ist architektonisch äußerst ansprechend und allein schon deswegen einen Besuch wert. Platziert in einen alten Steinbruch liefert ein Rundgang durch das Museum prägnante Einblicke in die Arbeitsstätte der damaligen Steinhauer. Eine ganz besondere Atmosphäre entsteht durch den in verschiedenen Variationen in die Architektur einfließenden Granit im Granitmuseum Steinwelten Hauzenberg. Informationen über den Granit und seine Gewinnung und Verwendung über die Jahrhunderte erhalten die Besucher über einen Anfangsfilm, sowie über Schautafeln und Sonderausstellungen mit imposanten Originalen und Rekonstruktionen von Geräten und vielem mehr. Die Gäste unternehmen bei ihrem Besuch auch eine wahrhaftige Reise ins Innere unseres Planeten und erfahren dort vom „kalten Blut der Erde“, von faszinierenden Mineralien und Gesteinen. Bleibenden Eindruck hinterlassen die persönlichen Geschichten einstiger Steinmetze, denen der Granit eine Lebensgrundlage lieferte. Zuletzt finden sich im Granitmuseum Steinwelten Hauzenberg eine Schmiede und eine Steinhauerhütte auf dem Geländer der Steinwelten Hauzenberg, wo Besucher eine wohlverdiente Rast machen können. Hotel Binder in Büchlberg, Bayerischer Wald.