Langlauf Bayerischer Wald

Veröffentlicht: 13.01.15 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Bayerischer Wald: Das Zentrum für Ski-Langlauf

Büchlberg, Bayerischer Wald. Die Region Bayerischer Wald ist ein Eldorado für den Wintersport und Langlauf Bayerischer Wald ist ein wahrer Dauerbrenner. Langläufer fühlen sich bei uns besonders wohl, dank der gut erschlossenen und gespurten Loipenstrecken durch die schneebedeckte niederbayerische Winterlandschaft. Die zahlreichen Langlauf-Loipen weisen verschiedene Längen und Schwierigkeitsgrade auf, das heißt sie beinhalten mehr oder weniger Steigungen und Gefälle. Für Einsteiger bestens geeignet ist die Adalbert-Stifter-Loipe bei Waldkirchen. Diese führt recht eben an einem alten Bahngleis entlang bis nach Haidmühle an der tschechischen Grenze, wo ein Bus die Sportler bequem wieder zurück zum Ausgangspunkt bringt. Die Dreikönigsloipe im Skizentrum Mauth hat insgesamt 124 Kilometer Loipen, von leicht bis herausfordernd. Ein besonderer Tipp ist auch die Nachtloipe im Stadion Finsterau. Ob klassisch oder Skating beim Langlauf Bayerischer Wald, es gibt Strecken für jedermann und das Loipennetz für Langlauf Bayerischer Wald ist äußerst umfangreich. Loipenpläne und -führer sind daher vielerorts verfügbar, z. B. in Tourismusbüros. Wer noch nie auf den Brettern gestanden ist, kann Kurse in Langlaufschulen buchen. Das Ausleihen einer Ausrüstung für Langlauf Bayerischer Wald, also von Skiern, Stöcken und Schuhen, ist problemlos bei Sportgeschäften und Skischulen möglich. Also nichts wie rauf auf die Bretter, denn Langlauf Bayerischer Wald gilt nicht umsonst als besonders gesundheitsfördernde Sportart. Infos und Kontakt: Hotel Binder in Büchlberg, Bayerischer Wald.