Schneeschuhwandern im Bayerischen Wald

Veröffentlicht: 08.12.14 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Schneeschuhwandern Bayerischer Wald für Alt und Jung

Büchlberg, Bayerischer Wald. Zu einem regelrechten Trend unter den Wintersportarten entwickelt hat sich in den letzten Jahren das Schneeschuhwandern Bayerischer Wald. Das Besondere am Schneeschuhwandern Bayerischer Wald: Es werden keine Vorkenntnisse benötigt – jeder kann sofort damit starten. Trotzdem empfiehlt sich für den Anfang die Buchung einer geführten Tour, denn die geschulten Führer weisen Sie in die richtige Technik ein. Auch wissen die ortskundigen Guides die besten Strecken durch die wunderbare Winterlandschaft im Bayerischen Wald, unter besonderer Rücksichtnahme auf Schutzgebiete von Tieren. Es hat schon seinen ganz eigenen Reiz, beim Schneeschuhwandern Bayerischer Wald durch märchenhafte Wälder, über schneebedeckte, unberührte Wiesen und Schachten zu stapfen und dabei absolute Abgeschiedenheit und Stille zu erleben. Besonders nachgefragt ist Schneeschuhwandern Bayerischer Wald auf dem Dreisessel mit seinen 1.300 Höhenmetern. Auch im Nationalpark Bayerischer Wald bei Waldhäuser ist Schneeschuhwandern möglich. Bei einer Schnuppertour können Interessierte die benötigte Ausrüstung, d. h. Schneeschuhe und Stöcke, ausleihen. Mittlerweile gibt es sogar nächtliche Schneeschuhwanderungen, Wanderungen unter einem bestimmten Motto mit entsprechender Verpflegung oder mit anschließender Schlittenfahrt bergab. Ein Heidenspaß ist garantiert! Wer in technischen Dingen bewandert ist, kann auch auf eigene Faust eine GPS-Tour unternehmen. Schneeschuhwandern Bayerischer Wald ist Naturerlebnis pur, Sie werden begeistert sein. Infos und Kontakt: Hotel Binder in Büchlberg, Bayerischer Wald.