Mit der Ilztalbahn durch den Bayerischen Wald

Veröffentlicht: 05.05.16 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Seit Ende April rollt sie wieder: Die Ilztalbahn, die bei Eisenbahn-Nostalgikern und Urlaubern im Bayerischen Wald gleichermaßen beliebt ist!

Vor über 100 Jahren erbaut verbindet die traditionsreiche Bahnstrecke die romantische Barockstadt Passau mit der tief im Bayerischen Wald gelegenen Stadt Freyung. Seit 2011 wird die liebevoll restaurierte Strecke in den Sommermonaten an Wochenenden und Feiertagen befahren und ist ein Höhepunkt für Ihren Urlaub im Bayerischen Wald!
Für unsere Gäste im Hotel Binder in Büchlberg empfehlen wir zwei verschiedene Varianten für einen Tagesausflug im Bayerischen Wald mit der Ilztalbahn.

Vom Hotel Binder den Bayerischen Wald mit der Ilztalbahn erkunden

Foto: Ilztalbahn GmbH, Waldkirchen

Mit Rad und Zug durchs Ilztal

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie mit dem Fahrrad ins nahe gelegene Kalteneck (ca. 30 Min.) hinab. Gerne können Sie auch an der Rezeption im Hotel Binder ein modernes eBike ausleihen. In Kalteneck nehmen Sie die Ilztalbahn nach Passau (z.B. 10:08 Uhr). Die Tickets kaufen Sie direkt im Zug. Etwa eine halbe Stunde fahren Sie durch das prächtige Ilztal in die Dreiflüssestadt Passau. Erkunden Sie die herrliche Barockstadt mit dem weltberühmten St. Stephansdom und radeln Sie auf den gut ausgebauten Radwegen entlang der Flüsse. Sowohl der smaragdgrüne Inn als auch die sagenumwobene Donau haben ihren ganz besonderen Charme. Zur Einkehr ist der österreichische Mostbauer am Inn für Radler ein echter Geheimtipp! Am frühen Abend kehren Sie mit der Ilztalbahn (z.B. um 17:29 Uhr) zurück. Je nach Kondition und Hunger steigen Sie entweder wieder in Kalteneck aus und kehren direkt zurück ins Hotel, oder aber Sie fahren noch ein Stück weiter und radeln von Fürsteneck oder Röhrnbach zurück in unser Hotel. Mit einem Drei-Gänge-Menü runden Sie Ihren unvergesslichen Ausflug im Passauer Land bei einem herrlichen Ausblick in den Bayerischen Wald in unserem Restaurant ab.

Wandern im Bayerischen Wald

Für Wanderer und Zugnostalgiker empfehlen wir eine andere Route. Fahren Sie zunächst mit Ihrem Auto oder unserem Shuttle-Service nach Passau. Von dort aus fahren Sie (z.B. um 9:40 Uhr) die Gesamtstrecke der Ilztalbahn bis Waldkirchen oder Freyung. Tickets kaufen Sie direkt im Zug. Auf ihrer 50 km langen Strecke sich die Bahn durch geheimnisvolle Täler und Wälder entlang der Ilz. Sowohl Freyung als auch Waldkirchen bieten sich als Startpunkt für wunderschöne Wanderungen durch den Bayerischen Wald an:

Ganz persönlich können wir Ihnen eine Wanderung durch die Saußbachklamm bei Waldkirchen empfehlen. Diese fasziniert durch ihren wilden und ursprünglichen Charakter der Natur.
Für den Rückweg bieten sich zwei Varianten an: Falls Sie Ihr Auto in Passau geparkt haben, kehren Sie mit der Ilztalbahn dorthin zurück. Wenn Sie noch ausreichend Ausdauer haben, können Sie mit der Ilztalbahn bis Fischhaus fahren und den restlichen Weg zu Fuß zurücklegen. Auch in diesem Abschnitt des Ilztals gibt reizvolle Wanderwege, die sich Wanderfreunde nicht entgehen lassen sollten. Zurück im Hotel verwöhnen Sie sich mit einem ausgiebigen Abendessen und entspannen auf Wunsch im Schwimmbad oder Wellness-Bereich.

Mehr Infos zur Ilztalbahn und zu den Fahrplänen finden Sie unter http://ilztalbahn.eu.