Gut Aiderbichl Deggendorf

Veröffentlicht: 26.07.14 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Gut Aiderbichl in Deggendorf – ein Paradies für Tierfreunde

Eichberg bei Deggendorf, Bayerischer Wald. Das Gut Aiderbichl Deggendorf ist eines von mittlerweile insgesamt 25 Anwesen in Süddeutschland, Österreich, Frankreich und der Schweiz. Die Bewegung „Gut Aiderbichl“ wurde durch Michael Aufhauser initiiert und das Tierschutzkonzept – angefangen bei einem Gut bei Salzburg – auf immer mehr Bauernhöfe übertragen. Sein Ziel war es, alte, kranke und in Not geratene Tiere zu retten und ihnen auf einem Gnadenhof ein schmerz- und angstfreies Zuhause zu geben. Idyllisch gelegen, am Rande eines Dorfes nahe Deggendorf, wurde 2006 das Gut Aiderbichl Deggendorf eröffnet und über die Jahre erweitert; unter anderem kamen eine Großvolière für Tauben und die bekannte Katzenvilla hinzu, sodass nun über 300 Tiere auf Gut Aiderbichl Deggendorf leben, darunter Pferde, Esel, Mulis und Ponys, Rinder, Ziegen, Schafe, Schweine, Kaninchen, Hühner und Hunde. Hier kommt es zu ganz besonderen Begegnungen zwischen Mensch und Tier – besonders Kinderherzen schlagen höher. Das Gut Aiderbichl Deggendorf ist ganzjährig täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Im Eintrittspreis inbegriffen ist eine Führung über das Gut Aiderbichl Deggendorf sowie kostenlose Filmvorführungen, um mehr über die dort lebenden Tiere und ihre Schicksale zu erfahren. Auch im malerischen Innenhof mit Brunnen können sich die Besucher aufhalten und in die im Wohnhaus befindliche Gastronomie einkehren. Möchten auch Sie das Gut Aiderbichl Deggendorf besuchen? Kontakt für weitere Infos: Hotel Binder in Büchlberg, Bayerischer Wald.