Skigebiet Bayerischer Wald: Der perfekte Skiurlaub

Veröffentlicht: 15.11.13 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Bayerischer Wald zählt zu den top Skigebieten

Büchlberg, Bayerischer Wald. Ob Snowboarden oder Schneeschuhwandern, ob Langlaufen, Rodeln, Eisstockschießen, Schlittenfahren oder Eislaufen – der Bayerische Wald ist für den Wintersport geeignet wie sonst kaum ein Urlaubsziel. Beliebt wie eh und je ist das klassische Skifahren: Hier besticht der Bayerische Wald durch seine große Auswahl an Skigebieten. Es muss also nicht immer ins Gebirge gehen, denn auch die gepflegten und gut präparierten Pisten im Skigebiet Bayerischer Wald, eingebettet in eine herrliche Winterlandschaft, lassen keine Wünsche offen. Beschneiungsanlagen sorgen in den Skigebieten Bayerischer Wald für Schneesicherheit; Flutlichtbetrieb am Abend, das Angebot an Ski- und Snowboardkursen und die Möglichkeit zum Ausleihen von Skiausrüstung, sowie Tageskarten zu einem fairen Preis und pistennahe Einkehrmöglichkeiten runden den entspannten Wintertag im Skigebiet Bayerischer Wald ab. Besonders anfänger- und kindertauglich sind die drei Skilifte in Oberfrauenwald bei Waldkirchen, wo kleine Gäste sich dazu auf einer Rodelbahn austoben dürfen. Ein neu errichteter Fun-Park macht dieses Ziel auch für Snowboarder interessant. Ähnlich ist die Skianlage in Hauzenberg-Geiersberg, wo auch der aktuellste Trend im Skigebiet Bayerischer Wald, das Fahren auf einem Hightech-Luftkissen namens Airboard, getestet werden kann. Das Skizentrum Mitterdorf rund um den Almberg, der aufgrund der hervorragenden Schneeverhältnisse auch „Gletscher des Bayerwaldes“ genannt wird, verfügt über besonders vielseitige Pisten und ein umfangreiches Loipennetz. Nahezu gebirgsähnliche Verhältnisse findet man am oberösterreichischen, aber dennoch gut erreichbaren Hochficht; das Skigebiet wartet mit zehn Liftanlagen und dreizehn Pisten auf Sie. Information und Kontakt: Urlaubshotel Binder in Büchlberg, Bayerischer Wald.