Badeseen Bayerischer Wald bieten Abkühlung an heißen Sommertagen

Veröffentlicht: 18.06.13 | Kategorien: Blog | Von Hotel Bayerischer Wald | Auf Facebook teilen

Die schönsten Badeseen liegen wohl im Bayerischen Wald …

Büchlberg – Bayerischer Wald. Auch an Tagen mit brennend heißen Temperaturen hat der Bayerische Wald etwas zu bieten. Entspannen Sie sich im Grünen und legen Sie einen Tag an einem der zahlreichen reizenden Badeseen im Bayerischen Wald ein. Die Badeseen des Bayerischen Waldes bestechen durch ihre idyllische Lage, die angenehme Wassertemperatur und hervorragende -qualität und geben ganz nebenbei das Gefühl, mitten in der Natur zu sein. Nichts wie weg von überfüllten Freibädern mit hohem Chlorgehalt – genießen Sie stattdessen natürliches Badevergnügen und Ruhe auf ausgedehnten Liegeflächen unter Schatten spendenden Bäumen an einem Badesee im Bayerischen Wald. Im Luftkurort Eging am See liegt der Rohrbachsee, einer der größten Badeseen in der Umgebung Bayerischer Wald. Dieser wurde in den letzten Jahren hervorragend ausgebaut; so führt ein langer Holzsteg in den See hinein, eine Plattform in der Seemitte kann beschwommen werden und der eigens angelegte Sandstrand sorgt für Karibikflair. Langeweile wird nicht aufkommen: Wer Lust hat, kann den über 15 Hektar großen See mit dem Tretboot erkunden oder sich beim Beachvolleyball sportlich betätigen. Kinder freuen sich auf die Wellenrutsche den großzügigen Spielplatz. Ähnliches Badevergnügen bietet der im Dreiburgenland, gleich neben dem weithin bekannten Museumsdorf Bayerischer Wald befindliche Rothauer Badesee. Verbinden Sie einen Rundgang um den See und auf dem Barfußpfad mit einem Sprung ins kühle Nass. Ganz in unserer Nähe liegt auch das etwas überschaubarere, aber äußerst attraktive Naturfreibad Thyrnau. Unser Urlaubstipp 2013: Badeseen im Bayerischen Wald. Infos und Kontakt im Urlaubshotel Binder in Büchlberg Bayerischer Wald.